• Untersuchungsgrund:
    • Größenveränderungen der Schilddrüse
    • Verdacht und Kontrolle von Erkrankungen der Schilddrüse
  • Untersuchungsprinzip:
    • Von einer Untersuchungssonde werden hochfrequente Ultraschallwellen ( 3 - 10 MHz) ausgesendet.
    • Die Ultraschallwellen werden an Grenzflächen von Geweben reflektiert und von der Untersuchungssonde wieder empfangen.
    • Die Empfangssignale werden im Ultraschallgerät - auf Grundlage ihrer Frequenz, Intensität und Laufgeschwindigkeit - ausgewertet und zu Bildern verarbeitet.
  • Durchführung:
    • Die zu untersuchende Person liegt auf einer Untersuchungsliege auf dem Rücken. Der Hals sollte frei zugänglich sein.
    • Nüchternheit ist nicht erforderlich.
  • Aussage der Untersuchung:
    • Größe und Beschaffenheit der Schilddrüse kann beurteilt werden.
    • Vorhandensein von Zysten oder Knoten.
    • Ausdehnung des Organs.
  • Zeitbedarf:
    • Untersuchungszeit ca. 10 min
    • plus ggf. Aus- und Ankleidezeit

Ultraschall Schilddrüse rechts quer Ultraschall Schilddrüse Vermessung von Knoten Ultraschall Schilddrüse rechts längs Ultraschall Schilddrüse links quer Ultraschall Schilddrüse links längs